Ob es nun das Brennholz für die bevorstehende kalte Jahreszeit ist oder aber Rohholz für diverse Verwendungszwecke. Wer sich mit dem Kauf oder Verkauf von Holz beschäftigt, der kann sich nicht ausschließlich den gängigen Maßeinheiten für Hölzer und dem darauf basierenden Holzpreis beschäftigen. Nein auch die Gewichtseinheiten Lutro und Atro sind für den weltweiten Holzhandel entscheidende und somit relevante Faktoren, wenn es gilt, die Qualität und den Wert des natürlichen Werkstoffes Holz festzulegen.

Bedeutung der Holzgewichtseinheiten

Schüttraummeter Brennholz

Für den Holzpreis ist das Gewicht ein relevanter Berechnungsfaktor!
© Fotolia: AK-DigiArt- 134393001

Ob im Ankauf oder Verkauf, wenn Holz gehandelt wird sind unterschiedlichste Fachbegriffe Teil des großen Ganzen. Immerhin kann Holz in verschiedensten Raummaßen gekauft werden, mal mit und mal ohne Rinde, mal geschüttet, mal geschichtet und dann wieder klassische in Form des sogenannten Festmeters direkt aus dem Forst heraus. Doch was allem voran viele Käufer vergessen, auch die Gewichtseinheit des Holzes ist entscheidend. Immerhin ist nicht allein die Masse von Bedeutung, sondern eben auch das Gewicht der gekauften Holzmenge.

In der heutigen Zeit kennt der Holzfachhandel unterschiedlichste Möglichkeiten, das Gewicht von Holz klar zu definieren und anhand unterschiedlichster Faktoren vom Gewicht eines Holzstücks auf dessen Qualität und Wertigkeit zu schließen. Neben Gewichtseinheiten, die pauschale Rückschlüsse auf den Zustand des Holzes zulassen, gibt es auch Gewichtsberechnungen, die auf zum Teil sehr komplex anmutenden Berechnungen basieren. So zum Beispiel wir das Gewicht von Brennholz wie folgt berechnet:

    Wasseranteil in% / 100 * Darrgewicht + Darrgewicht = Nassgewicht

Diese Gewichtsberechnung von Holz ist jedoch nicht übergreifend auf jeden Nutzungsbereich anwendbar und so etablierten sich schließlich zwei Gewichtseinheiten für Holz, die international wie auch in jedem Einsatzbereich nutzbar sind. Diese wichtigsten Gewichtseinheiten für Holz sind:

  • Atro (absolut trockenes Holz)
  • Lutro (lufttrockenes Holz)

Unabhängig davon, wie das Gewicht von Holz letztlich bestimmt wird, die grundlegende Bedeutung hinter der Gewichtsermittlung ist die dadurch mögliche Ermittlung der Holzqualität. Denn grundsätzlich lassen sich anhand der gängigen Gewichtseinheiten für jede Holzart klare Rückschlüsse auf die Qualität und somit die Nutzbarkeit des Holzes ziehen. Dies gilt im Übrigen für alle Nutzungsbereiche, also für die Nutzung als Brennholz ebenso wie für die Nutzung als Bau- Nutz oder schlicht weg Rohholz. Wenig verwunderlich also, dass die gängigen Gewichtseinheiten für Holz ein wichtiger Faktor im Bereich des Holzhandels und der Nutzung von Holz im Allgemeinen darstellt.

Gängige Gewichtseinheiten für Holz im Überblick

Holzfeuchtigkeitsmesser

Diegängigen Gewichtseinheit von Holz unterscheiden sich mitunter in ihrem Feuchtigkeitsgehalt!
© Fotolia: sasel77 – 38464884

Ob nun in Form von Raummetern, Festmetern oder anderen gängigen Raummaßen gehandelt, ob für die Nutzung als Feuerholz oder Bauholz. Die Gewichtseinheit, die als Preisberechnungsgrundlage herangezogen wird, ist ein wichtiger und unverzichtbarer Faktor im Holzhandel. So verwundert es wenig, dass sich auch im Bereich der Gewichtseinheiten für Holz über die vielen Generationen hinweg gängige und nicht selten international genutzte Gewichtseinheiten etablierten und weniger vorteilhafte Berechnungseinheiten nach und nach in den regionalen Handel zurückgedrängt wurden.

Wo einst nahezu jede Region ihre ganz eigenen Gewichtseinheiten für den Holzhandel vorzuweisen hatte, da sind es in der heutigen Zeit allem voran die Klassifizierungen lufttrocken und absolut trocken, die als Grundstein der Gewichtsberechnung herangezogen werden und klare Rückschlüsse auf Qualität, Gewicht und Nutzbarkeit zulassen. So findet man heute im Holzhandel mitunter folgende gängige Gewichtseinheiten für Holz:

  • Lutro (lufttrockenes Holz)
  • Lutro m.R (lufttrockenes Holz mit Rinde)
  • Atro (absolut trockenes Holz)
  • Atro m.R (absolut trockenes Holz mit Rinde)

Schon der Laie erkennt anhand der Bezeichnung, dass es grundsätzlich nur zwei Gewichtseinheiten – nämlich lufttrockenes (lutro) und atro (absolut trocknes) Holz gibt. Da jedoch Holz naturgemäß über eine Rinde verfügt und diese durchaus gewichtsrelevant ist, bürgerte es sich mit der Zeit ein, dass mittels der Abkürzung m.R (kurz für mit Rinde) gekennzeichnet wird, ob das Holz nun mit oder ohne Rinde gewogen wurde / wird. Dieser Hinweis ist allem voran für direkte Preisvergleiche wichtig und relevant und sollte daher immer beachtet werden!

Wichtiger Hinweis zur Kennzeichnung der Gewichtseinheit..
Die Kennzeichnung der Gewichtseinheit ist rechtlich reguliert und muss somit den geltenden Rahmenbedingungen entsprechen. Es ist jedoch gestattet, frei zu wählen ob die Beschaffenheit der Rinde explizit und somit zusätzlich zur eigentlichen Gewichtseinheit aufgeführt wird oder aber anhand der gängigen Untereinheit und ohne weiterer Hinweise definiert wird.

Obgleich die Unterteilung der Gewichtseinheiten für Hölzer aller Art als gängig anzusehen ist, wird in der Praxis zumeist nicht nach „mit oder ohne Rinde“ unterschieden. So findet man in aller Regel Gewichtseinheiten mit Rinde in Form der klassischen Abkürzungen lutro m.R oder atro m.R. Auszeichnungen von Gewichtseinheiten ohne Rinde sind zumeist selten. Der Grund hierfür ist der enorme Arbeitsaufwand, der vor der Gewichtsermittlung nötig wäre. Entsprechend findet man Gewichtseinheiten ohne Rinde nur in jenen Bereichen des Holzhandels, in dem das Holz direkt ohne Rinde in den Handel gelangt und somit vor dem Verkauf ohne Rinde gewogen werden kann.

Lutro – Gewichtseinheit für frisches (lufttrockenes) Holz

Holzlager Brennholz Lagerung draußen mit atmungsaktiver Plane

Lutro steht für lufttrockenes frisches Holz!
© Fotolia: Petair – 82208030

Die mit Abstand am häufigsten genutzte und somit für den Holzhandel wichtigste Gewichtseinheit von Holz ist die sogenannte Lutro Gewichtseinheit. Diese steht für frisches und an der Luft getrocknetes Holz (daher die Abkürzung „Lu – Luft“ und „tro – trocken“) unabhängig davon, ob das mit dieser Gewichtseinheit berechnete Holz im Freien oder aber in einem Holzlager gelagert wurde.

Die Einheit Lutro steht somit für frisches an der Luft getrocknetes und gelagertes Holz, dass in aller Regel noch über einen durchschnittlichen Feuchtigkeitsgehalt von 12-15% Wassergehalt verfügt. Dieser Feuchtigkeitsgehalt ist zudem unabhängig davon, ob das Holz nun mit oder ohne Rinde bemessen wurde. Mithilfe dieser Gewichtseinheit lässt sich problemfrei das durchschnittliche Gewicht von Holz basierend auf unterschiedlichen Raummaßen wie folgt ermitteln:

HolzartGewicht je Festmeter ohne Rinde (FMO)Gewicht je Raummeter mit Rinde (RMM)Gewicht je Raummeter ohne Rinde (RMO)
Eiche1111 kg m.R777,7 kg m.R888,8 kg m.R
Roteiche1111 kg m.R777,7 kg m.R888,8 kg m.R
Buch1111 kg m.R777,7 kg m.R888,8 kg m.R
Pappel769 kg m.R538,3 kg m.R615,2 kg m.R
Fichte833 kg m.R583,1 kg m.R666,4 kg m.R
Tanne833 kg m.R583,1 kg m.R666,4 kg m.R
Kiefer833 kg m.R583,1 kg m.R666,4 kg m.R
Lärche833 kg m.R583,1 kg m.R666,4 kg m.R
Douglasie833 kg m.R583,1 kg m.R666,4 kg m.R
Sonstige Edellaubhölzer1111 kg m.R777,7 kg m.R888,8 kg m.R
Sonstige Weichlaubhölzer1000 kg m.R700 kg m.R800 kg m.R



Grundsätzlich gilt, dass Holz mit der Gewichtseinheit Lutro für frisches Holz steht und in der Praxis in aller Regel in Verbindung mit dem Kauf und Verkauf von Brennholz anzutreffen ist. Denn Brennholz wird in der Regel nach dem Kauf noch weiter gelagert und luftgetrocknetes frisches Holz ist hierbei zumeist günstiger als absolut trockenes Holz mit der Gewichtseinheit Atro.

Atro – Gewichtseinheit für absolut trockenes Holz

Maßeinheiten für Holz

Atro steht für absolut trocknes und fertig gelagertes Holz
© Fotolia: cmnaumann – 132287052

Die zweite Gewichtseinheit, die allem voran in Europa für Holz als gängig und unverzichtbar gilt, ist die sogenannte Atro Gewichtseinheit. Diese steht für absolut trockenes Holz mit einem durchschnittlichen Feuchtigkeitsgehalt von rund 0-5% Wassergehalt im Holz. Die Bezeichnung Atro ergibt sich hierbei aus a- für absolut und tro für trocken und verweist darauf, dass das Holz während der bereits erfolgten Lagerung getrocknet ist und somit keine weitere Lagerung mehr nötig ist.

Holz, dass mit der Gewichtseinheit Atro gekennzeichnet ist, ist somit ein absolut trocknes Holz mit einem kaum merklichen Feuchtigkeitsgehalt und dadurch zur direkten Verwendung bestens geeignet. Dank fester Berechnungsgrundlagen kann auch die Gewichtseinheit Atro in Verbindung mit dem genutzten Raummaß eine direkte Umrechnung wie folgt ermöglichen:

HolzartGewicht je Festmeter ohne Rinde (FMO)Gewicht je Raummeter mit Rinde (RMM)Gewicht je Raummeter ohne Rinde (RMO)
Eiche714 kg m.R499,8 kg m.R571,2 kg m.R
Roteiche714 kg m.R499,8 kg m.R571,2 kg m.R
Buche667 kg m.R466,9 kg m.R533,6 kg m.R
Pappel417 kg m.R291,9 kg m.R333,6 kg m.R
Fichte455 kg m.R318,5 kg m.R364 kg m.R
Tanne455 kg m.R318,5 kg m.R364 kg m.R
Kiefer476 kg m.R333,2 kg m.R380,8 kg m.R
Lärche476 kg m.R333,2 kg m.R380,8 kg m.R
Douglasie476 kg m.R333,2 kg m.R380,8 kg m.R
Sonstige Edellaubhölzer625 kg m.R437,5 kg m.R500 kg m.R
Sonstige Weichlaubhölzer526 kg m.R368,2 kg m.R420,8 kg m.R
Sonstige Nadelhölzer476 kg m.R333,2 kg m.R380,8 kg m.R



Grundsätzlich kann gesagt werden, dass absolut trockenes Holz zumeist dann in den Handel gelagert, wenn lange Lagerzeiten nicht gewünscht oder aber nicht möglich sind. Man findet die Gewichtseinheit Atro daher mitunter in Baumärkten und im Fachhandel bei all jenen Holzarten, die direkt nach dem Kauf ihrer Verwendung zugeführt werden. Da absolut trocknes Holz direkt ohne weitere Lagerung genutzt werden kann, ist es unabhängig davon ob es nun mit oder ohne Rinde (m.R steht hierbei für mit Rinde) zumeist erheblich teurer als Holz, welches mit der Gewichtseinheit Lutro in den Handel gebracht wird.

Weiterführende Informationen und nützliche Links
http://www.forst-rast.de/pflrechner06.html
Online Rechner für Gewichtseinheiten & Raummaße von Holz

Gewichtseinheiten für Holz
Bewertung