Erst seit dem Jahre 1956 in Europa vertreten, steht die Traktorenmarke John Deere Traktor für hochwertige und innovative Traktoren und landwirtschaftliche Fahrzeuge für jeden Bedarf. Von kleinen Modellen für begrenzte Einsatzflächen bis hin zum amerikanischen „Supertraktor“ bietet diese Marke in über 160 Ländern Leistung und technische Innovation für die Zukunft.

John Deere Traktoren – Providing for the Future, Together

Die inzwischen weltweit zu den führenden Traktorenherstellern zählende Marke John Deere Traktoren ist ein Teil der Firma Deere & Company, die seit über 180 Jahren im amerikanischen Moline (Illinois) ansässig ist. Dem Firmenmoto „Providing fort he Future, Together“ steht die Marke für beste Qualität für jeden landwirtschaftlichen Bereich.

Traktorenmarke der Firma
Firma Deere & Company
One John Deere Place
Moline, Illinois 61265-8098 USA

Tel.: 1-800-857-057
www.deere.com

Obgleich John Deere Traktoren erst ab dem Jahre 1956 auf dem europäischen Markt etabliert werden konnten, ist der Einfluss dieses Traktorenherstellers auch auf den heimischen Markt längst nicht mehr zu bestreiten. Die Marke John Deere Traktoren zählten spätestens mit der Einführung klassischer Großtraktoren (typisch amerikanische Traktorenmodelle) zu den weltweiten top Fahrzeugmarken in beinahe allen Leistungsbereichen.

Geschichte der Marke John Deere Traktor

Die Erfolgsgeschichte der renommierten Traktorenmarke John Deere begann bereits im Jahre 1837. Im Zuge der beständig moderner werdenden Landwirtschaft der Vereinigten Staaten von Amerika begründete in diesem Jahr John Deere den ersten ‎wirtschaftlich erfolgreichen selbstreinigenden Stahlpflug, der bereits in den ersten Jahren die Bearbeitung des schweren ‎lehmigen Präriebodens im Herzen der Vereinigten Staaten ermöglichte.‎

Mit dem ersten aufkommenden Erfolg wandelte sich das Unternehmen erstmalig. Im Jahr 1948 wurde der Firmensitz nach Illinois in die direkt am Mississippi liegende Stadt Moline verlegt, wo nun auch endlich mit der Massen Fertigung der bereits konzipierten Traktorenmodelle begonnen werden konnte. Bereits 1968 war das Unternehmen groß genug, um als Aktiengesellschaft mit einem Grundkapitalwert von 150.000 US Dollar dotiert zu werden. Von nun an stieg der Einfluss der Traktorenmarke John Deere beständig. Zunächst auf den Markt der Vereinigten Staaten konzentriert wurden nach und nach die angrenzenden Länder als Verkaufsregionen erschlossen. Um das Jahr 1918 wurden erstmalig neben Traktoren weitere für die Landwirtschaft unverzichtbare Gerätschaften wie Mähdrescher und Erntemaschinen gefertigt und der Einfluss der Marke vertiefte sich auf dem amerikanischen Kontinent spürbar.

Als im Jahre 1937 das einhundertste Firmenjubiläum begangen wurde, dotierte das Unternehmen bereits mit einem Gesamtwert von rund 100.000.000 US Dollar. Nun war es an der Zeit internationale Bedeutung zu erringen. Zunächst mit einigen Anlaufschwierigkeiten schaffte John Deere schließlich den Sprung über den Ozean und etablierte sich nach und nach zunächst in Europa, später auch in Australien sowie Asien. Der Erfolg ließ zwar durchaus auf sich warten doch in den Jahren 1979 und 1980 war die Marke John Deere Traktor endgültig in der internationalen Riege der Fahrzeugmarken für den landwirtschaftlichen Bereich angekommen. Mit einem Jahresumsatz von sage und schreibe 5.562.700 US- Dollar im Jahre 1980 und über 65.000 Mitarbeitern weltweit im Jahre 1978 hatte John Deere Traktor einen Stellenwert eingenommen der seither nicht schwinden mochte. Beständige Innovationen und ein beständig wachsendes Netz an Vertriebskanälen und neuen Verkaufsregionen garantierten dem Unternehmen beständige Erfolge und einen überaus vorteilhaften Blick in die nahe wie auch ferne Zukunft. Heute zählt die Marke John Deere Traktor zu den internationalen Top-Traktorenmarken die inzwischen in über 160 Ländern mit Niederlassungen und Vertriebsnetzen vertreten ist.

Modelle – historische Traktoren und aktuelle Baureihen

Als eine Traktorenmarke mit einer über 180 jährigen Geschichte blickt die Marke John Deere Traktor nicht nur auf zahlreiche Entwicklungen und Neuerungen hinsichtlich der Unternehmensstruktur zurück, nein auch bezüglich der gefertigten Baureihen und Modelle sammelte sich über die Jahrzehnte hinweg eine beachtliche Vielfalt an unterschiedlichsten Baureihen und Traktorenmodelle an.

Baureihen vor der Erschließung des europäischen Marktes 1956

Diese Modelle wurden ausschließlich auf dem amerikanischen Kontinent (primär in den Vereinigten Staaten von Amerika) vertrieben und sind somit auf dem Europäischen Markt selbst als Oldtimer nur überaus selten erhältlich.

Baureihe Baujahr Modelle
Dain Tractor 1918-1919  
Waterloo Boy 1911-1924 TP, P, L, LA, C, H, R, N
Model D 1923-1953 DI, DO, DC
Model A 1934-1952 AN, AR, AW, AI, AO, AOS, ANH, AWH
Model B 1935-1952 BN, BW, BR, BI, BO, BO-L, BNH, BWH, BW-40, BWH-40
General Purpose 1928-1935 GPWT, GPP, GPO, GPO-L
Model G 1937-1952 GH, GN, GW
Model M 1947-1952 M, MT – M, MTN-M, MTW-M, MI-M, MX, MC-M
Model L 1937-1946 L, LI, LA
Model H 1939-1946 H, HN, HNH, HWH
John Deere R 1949-1954  
John Deere 40 1953-1956 40S-40, 40T-40, 40C-40, 40W-40, 40V-40, 40H-40
John Deere 50 1952-1956  
John Deere 60 1952-1956 60, 60S, 60S6, 60-O, 60H
Modell 70 1953-1956  
John Deere 80 Diesel 1955-1956


Baureihen nach der Erschließung des europäischen Marktes 1956

Baureihe Baujahr Modelle
John Deere 320 1956-1958 Standardversion, Nutzversion
Modell 420 1956-1958 Standard-, Nutz-, Reihenanbau-, Hochrad-, Dreirad- und Breitreifenversion sowie als Raupenschlepper mit zwei Raupenbreiten
John Deere 520 1956-1958  
John Deere 620 1956-1958  
Modell 720 1956-1958  
Modell 820 Diesel 1956-1958 Green Dash, Black Dash
John Deere 330 1958-1960  
John Deere 430 1958-1960  
John Deere 435 1958-1960  
John Deere 530 1958-1960  
John Deere 630 1958-1960  
John Deere 730 1958-1961  
John Deere 830 1958-1961  
John Deere 840 1958-1960  
John Deere-LANZ 100 1962-1966  
John Deere-LANZ 200 1966-1968  
John Deere-LANZ 300 1960-1964  
John Deere 303 1963-1966  
John Deere-LANZ 500 1960-1964  
John Deere 505 (CCM) 1963-1966  
John Deere 505 1963-1966  
John Deere-Lanz 700 1962-1964  
10er Serie 1960-1969 310, 510, 515, 710, 717, 818, 1010, 2510, 3010, 4010, 5010, 8010
20er Serie 1964-1975 820, 920, 1020, 1120, 1520, 2020, 2120, 2520, 3020, 3120, 4000, 4020, 4320, 4520, 4620, 5020, 7020, 7520, 8020
WA Serie 1968-1970 WA-14, WA-17
30er Serie 1971-1979 830, 930, 1030, 1130, 1630, 1830, 2030, 2130, 2630, 3030, 3130, 4030, 4230, 4430, 4630, 6030, 8430, 8630
40er Serie 1979-1985 840, 940, 1040, 1140, 1640, 1840, 2040, 2040 S, 2140, 3040, 3140, 3640, 4040, 4040 S, 4240, 4240 S, 4440, 4640, 4840, 8440, 8640
50er Serie 1983-1994 1350, 1550, 1750, 1850, 1850 N, 1950, 2250, 2450, 2550, 2650, 2650 N, 2850, 2950, 3050, 3350, 3650, 4050, 4250, 4350, 4450, 4650, 4850, 8450, 8650, 8850
55er Serie 1988-1992 4055, 4255, 4455, 4755, 4955
60er Serie 1991-1994 4560, 4760, 4960, 8560, 8760, 8960
70er Serie 1993-1996 8570, 8770, 8870, 8970
2000er Serie 2000 2000, 2100, 2200, 2300, 2400, 2700, 2800, 2900
3000er Serie 1995-1998 3100, 3200, 3300, 3400
5000er Serie 1996-2000 5300, 5400, 5500
6000er Serie 1992-1997 6100, 6200, 6300, 6400, 6506, 6600, 6800, 6900
6003er Serie 2002-2008 6403, 6603
7000er Serie 1992-1997 7600, 7700, 7800
8000er Serie 1994-1999 8100, 8200, 8300, 8400
9000er Serie 1996-2001 9100, 9200, 9300, 9400
3010er Serie 1998-2002 3110, 3210, 3310, 3410
5010er Serie 2000-2003 5310, 5410, 5510
6010er Serie 1997-2003 6010SE, 6110, 6210, 6310, 6410, 6510, 6610, 6810, 6910, 6910S
7010er Serie 1997-2003 7610, 7710, 7810
8010er Serie 1999-2002 8110, 8210, 8310, 8410
620er Serie 2002-2007 6020SE, 6120, 6220, 6320, 6420, 6420S, 6520, 6620, 6820, 6920, 6920S
7020er Serie 2002-2007 7720, 7820, 7920
8020er Serie 2002-2008 8120, 8220, 8320, 8420, 8520
6030 Premium Serie 2006-2012 6130, 6230, 6330, 6430, 6530, 6534, 6630, 6830, 6930, 6230P, 6330P, 6430P, 6530P, 6534P, 6630P, 6830P, 6930P
7030er Premium Serie 2006-2011 7730, 7830, 7930, 7430 Premium, 7530 Premium, 7430 E-Preium, 7530 E.Premium
5015 Serie ab 2006 5215, 5315, 5415, 5515, 5215 F / 5215 V, 5315 F / 5315 V, 5515 F/ 5515 V, 5615 F / 5615 V, 5515 HC
5020 Serie ab 2003 5620, 5720, 5820
9020er Serie ab 2002 9120, 9220, 9320, 9420, 9520, 9620
8030er Serie 2005-2009 8130, 8230, 8330, 8430, 8530, 8230 T, 8330 T, 8430 T


Aktuelle Baureihen der Marke Deere Traktor

Baureihe Baujahr Modell
9030er Serie seit 2014 9230, 9330, 9430, 9530, 9630, 9430 T, 9530 T, 9630 T
4M Serie seit 2007 4049M, 4066M
5M Serie seit 2008 5065 M, 5070 M, 5080 M, 5090 M, 5100 M, 5075 M,5085 M, 5095 M, 5105 M; 5115 M
5G Serie seit 2009 5080 G, 5090 G, 5080 GF/GV, 5090 GF/GV, 5100 GF/GV, 5090 GH
5D / E Serie seit 2008 5045 D, 5055 D, 5045 E, 5065 E, 5075 E, 5083 E, 5093 E, 5101 E
5R / 5 RN Serie seit 2008 5080 R / 5080 RN, 5090 R / 5090 RN, 5100 R / 5100 RN
6D Serie seit 2009 6100 D, 6115 D, 6130 D, 6140 D
6 MC / 6 RC seit 2014 6090 MC / 6090 RC, 6100 MC / 6100 RC, 6110 MC / 6110 RC, 6095 MC / 6095 RC, 6105 MC/ RC, 6115 MC / 6115 RC
6 R Serie seit 2016 6105 R, 6115 R, 6125 R, 6130 R, 6140 R, 6150 R, 6170 R, 6190 R, 6210 R, 6175 R, 6195 R, 6215 R, 6230 R, 6250 R
6M Serie seit 2016 6115M, 6125M, 613M, 6140M, 6150M, 6170M
7R Serie Seit 2014 720 R, 7215 R, 7230 R, 7260 R, 7280 R, 7210 R, 7230 R, 7250 R, 7270 R, 7290 R, 7310 R
8R / 8 RT Serie seit 2009 8225 R, 8245 R, 8260 R, 8270 R, 8285 R, 8295 R, 8310 R, 8320 R, 8345 R, 8335 R, 8360 R, 8370 R, 8295 RT, 8310 RT, 8320 RT, 8335 RT, 8345 RT, 8360 RT, 8370 RT
9R / 9 RT Serie seit 2014 9360 R, 9370 R, 9410 R, 9420 R, 9460 R, 9470 R, 9510 R, 9520 R, 9560 R, 9570 R, 9620 R, 9460 RT, 9470 RT, 9510 RT, 9560 RT, 9570 RT


Traktoren der Marke John Deere kaufen

Als eine der einflussreichsten Herstellermarken für Traktoren und landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge verfügt John Deere über ein internationales Vertriebsnetz in über 160 Ländern. Der Kauf eines neuwertigen John Deere Traktors ist somit in Europa wie auch vielen weiteren Regionen der Welt schlicht weg komfortabel und weitestgehend regional möglich. Mitunter können neuwertige Modelle über folgende Vertriebswege erworben werden:

  • Über einen der Vertriebspartner des John Deere Vertriebsnetzwerkes
  • Über die Firma Deere & Company (nicht für den europäischen Konsumenten verfügbar)

Zudem erfreut sich die Traktoren Marke John Deere auch im Bereich der gebrauchten Traktoren reger Beliebtheit. Über klassische Vertriebswege des Gebrauchtfahrzeugmarktes können nahezu alle Modelle der vergangenen Jahre erworben werden. Zudem findet man im Internet auf fachbezogenen Verkaufsportalen und Foren für interessierte Landwirte zahlreiche Verkaufsangebote zu durchaus fairen und günstigen Preisen.