Die Traktoren der Marke Kramer. Über fünfzig Jahre hinweg standen diese Traktoren im Ruf, beste Qualität zu fairen Preisen zu ermöglichen und somit die deutsche Landwirtschaft in den Nachkriegsjahrzehnten beständig mit neuester Technologie zu fördern. Selbst heute, rund drei Jahrzehnte nach der offiziellen Einstellung der Produktion in den Kramer Werken in Überlingen, erinnert man sich Kramer Traktor als Traktorenmarke, die für hochwertige und innovative Landwirtschaftstechnik Made in Germany stand.

Kramer Traktoren – Traktoren der Gebrüder Kramer

Über rund fünfzig Jahre hinweg stand die zur Gebrüder Kramer / Kramer-Werke GmbH. zählende Marke Kramer Traktor für innovative Traktoren und landwirtschaftliche Fahrzeuge aus Deutschland. Beste Qualität, beständig am Puls der Zeit zu finden, wusste zu überzeugen und schuf so eine Marke die noch heute durchaus in Erinnerung ist.

Eine Marke der
Gebrüder Kramer
Kramer-Werke GmbH Überlingen

Gegründet 1925
Produktion eingestellt: 1975
Seit 2005 in Kooperation mit Claas Traktor Teil der Wacker Neuson / Kramer Allrad Produktion

Es war wohl wie so oft das Prädikat der deutschen Wertarbeit, das „Made in Germany“ Image der Marke Kramer Traktor, dass den Erfolg dieser besonderen deutschen Traktorenproduktion ausmachte. Qualität und faire Preise, Beständigkeit und wichtige innovative Fortschritte, all das und die beständige Anpassung des Unternehmens an moderne wirtschaftliche Begebenheiten ließen die Marke über fünf Jahrzehnte hinweg wachsen und selbst heute, rund dreißig Jahre nach der Einstellung der Herstellung unter dem Namen Kramer Traktor besteht die Marke in Kooperation mit anderen renommierten deutschen Herstellern von landwirtschaftlichen Fahrzeugen und Gerätschaften in den Produktreihen von Wacker Neuson wie auch Kramer Allrad fort.

Geschichte der Marke Kramer Traktor

Die Geschichte der Traktorenmarke Kramer begann im Jahre 1925, als die drei Brüder Emil, Hans und Karl Kramer in Gutmadingen an der Donau ihre Gebrüder Kramer Maschinenfabrik begründeten und bereits wenige Monate später ihren ersten Kleinschlepper mit einem 4-PS Benzinmotor fertigten. Der Grundstein war gelegt und erste Erfolge bekräftigten die drei Kramer Brüder, in ihrem Bestreben neben allerlei Gerätschaften und Fahrzeuge auch zeitgemäße Schlepper und Traktoren zu fertigen.

Beinahe jährlich kamen nun neue und für die Zeit innovative Modelle an Schleppern und Traktoren in den Handel. Die Gebrüder Kramer wussten worauf es ankam, was Landwirte in Deutschland wie auch Österreich brauchten und wünschten, um ihre Landwirtschaften zu bestellen und so war bereits im Jahre 1940 der erste große Erfolg zu verzeichnen. 10.000 verkaufte Schlepper, nach nur 15 Jahren. Trotz Krieg und eingebrochener Wirtschaft in Deutschland war dieser Erfolg möglich gewesen und so nutzen die Gebrüder Kramer die Gunst jener Zeit und entwickelten weiter und weiter. 1952 war es dann so weit, das beschauliche Gutmadingen an der Donau war für die Zwecke des Unternehmens zu klein geworden und so wurde die Produktion Stück für Stück nach Überlingen am Bodensee verlegt. Von hier aus konnte nun über rund zwei Jahrzehnte Unternehmensgeschichte geschrieben werden und das mit eindrucksvollen Erfolgen.

Gut fünfzig Jahre produzierte die Kramer-Werke GmbH. Traktoren und zahlreiche andere Nutzfahrzeuge. Allein im Bereich der Marke Kramer Traktor wurden von 1925 bis zur Einstellung der Produktion Mitte der Siebzigerjahre über 100.000 Schlepper gefertigt und vertrieben. Doch die Zeiten hatten sich verändert. Internationale Konkurrenz drängte auf den Markt, der zuvor noch weitestgehend von deutschen Herstellern dominiert gewesen war und Kramer sah sich schließlich gezwungen die Traktorenmarke Kramer einzustellen. Jedoch war die Technologie der Kramer Traktoren nicht verloren, in Kooperation mit renommierten deutschen Unternehmen wie Claas wurde Innovation und jahrzehntelange Erfahrung vereint. Aus diesem Zusammenschluss entstanden die Kramer Allrad, wie auch die Wacker Neuson Produktion die seit dem Jahre 2005 zumindest ein Stück weit das Erbe der Kramer Traktoren weiterführt.

Modelle – Übersicht aller Kramer Baureihen

Über einen Zeitraum von rund fünf Jahrzehnte fertigten die Kramer Werke zahlreiche unterschiedliche Schlepper und Traktorenmodelle mit verschiedensten Leistungsaspekten. Neben den ersten Modellen, die noch mit der Bezeichnung Motorgrasmäher vertrieben wurden, wurden von Kramer Traktor folgende Baureihen und Modelle gefertigt:

BaureiheBaujahrModelle
GL Serie1933-1952GL 9, GL 10, GL 11, GL 12, GL 14, GL 16, GL 18
K Serie1933-1952Eidechse, K 12, K 12V, K 12VK, K 12Th, K 15, K 18, K22 Th, K22, K 25 Holzgas, K 28,K 30D, K 33, K 45
KB Serie1951-1959KB 10, KB 12 KB 12L, KB 14, KB 17, KB 22, KB 22C, KB 22W, KB 25, KB 25W, KB 25L, KB 25 lang, KB 150, KB 180, KB 220, KB 250
KC Serie1951-1959KC 17
KA Serie1951-1958KA 15, KA 17, KA 18, KA 180, KA 110, KA 250, KA 330
KL Serie1953-1970KL 11, KL 12, KL 17, KL 22, KL 130, KL 150, KL 180, KL 200, KL 200S, KL 220, KL 250, KL 260, KL 300, KL 350, KL 360, KL 400, KL 450, KL 550, KL 600
KLD Serie1958-1961KLD 330
KLS Serie1958-1959KLS 130, KLS 140
KW Serie1957-1960KW 160, KW 200, KW 220, KW 250, KWD 250, KW 280
Export Serie1963-1968350 Export, 450 Export, 452 Export, 452 Export Allrad, 600 Export, 600 Export Allrad
Pionier Serie1959-1962Pionier, Pionier S
KT Serie1961-1963KT 200
14er Serie1970-1980341, 414, 414S Allrad, 514, 514S Allrad, 714, 814, 1014, 1214 (Prototyp)
Schmalspur Serie1933-1980K12 Schmalspur, KB17 Schmalspur, KB 25 Schmalspur, KB 150 Schmalspur, KB 180 Schmalspur, KB 250 Schmalspur, KL 220 Schmalspur, KL 350 H, KL 350 O, 350 Export H, 350 Export O, KL 140 Schmalspur, Kl 200 Schmalspur, KW 200 Schmalspur, KW 160 Schmalspur, KL 150 Schmalspur, Pionier-S Schmalspur
Tremo SerieTremo


Traktoren der Marke Kramer Traktor kaufen

Die Traktoren der Marke Kramer waren über rund fünfzig Jahre hinweg fester Bestandteil der Deutschen wie auch zum Teil der Schweizer und österreichischen Landwirtschaft. Aufgrund der hochwertigen und langlebigen Verarbeitung der Traktoren galten sie als robuste und leistungsstarke Fahrzeuge für den landwirtschaftlichen Einsatz und so findet man selbst heute noch so manchen Kramer Traktor in den Listen und Übersichten der Gebrauchtfahrzeugbranche.

Kramer Traktoren können heutzutage über folgende Wege erworben werden:

  • Verkaufsveranstaltungen für historische Traktoren und landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge.
  • Online Verkaufsportale für historische landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge.
  • Über private Verkaufsangebote und Auflösungen alter Maschinenbestände.

Jedoch gelten Kramer Traktoren dieser Tage weniger als gebrauchte Nutzfahrzeuge, denn als geschätzte Liebhaberstücke. Modelle mit einem Alter von über dreißig Jahren eigenen sich letztlich kaum bis gar nicht mehr für den landwirtschaftlichen Einsatz und so muss beim Kauf immer bedacht werden, dass Kramer Traktoren durchaus bereits eine Art „Oldtimer Status“ erreicht haben, der entsprechend im Preis erkennbar werden kann.

Kramer Traktor
Bewertung