Ob es nun der kleine Gartenteich mit den wenigen Goldfischen ist oder aber ein großer Fischteich. Immer dann, wenn der Schlamm am Boden des Teichs zu dicht und hoch wird, braucht es eine sogenannte Schlammpumpe um die Reinigung des Teichbodens effizient vornehmen zu können. Denn der gute alte Teichsauger, der schafft meist nur geringe Mengen Schlamm. Doch die Schlammpumpe fördert selbst große Verschlammungen in allen Arten von Teichen.



Was ist eine Schlammpumpe?

Mit der Bezeichnung Schlammpumpe wird eine besondere Form der Druckpumpe (auch als Kraftpumpe bekannt) bezeichnet, die explizit für den Einsatz zur Reinigung von Teichböden konzipiert wurde und die selbst stark ausgeprägte Verschlammungen in Teichen aller Größen und Tiefen abzusaugen und somit zu beseitigen vermag. Oftmals auch als Schmutzwasserpumpe oder Abwasserpumpe bezeichnet ist die Schlammpumpe:

  • Eine Form der Druckpumpe
  • Eine Pumpe die explizit für die Reinigung von Teichen konzipiert wurde.
  • Eine besondere Absaugpumpe, die den Schlamm vom Teichgrund entfernt.

Die Schlammpumpe ist somit eine Pumpenform, die vordergründig in der Reinigung und Instandhaltung von Teichen und kleinen Seen verwendet wird und die aufgrund ihrer enormen Saugkraft und ihren Besonderheiten zu den leistungsstärksten Formen der klassischen Druck- oder Absaugpumpe gezählt werden muss.

Funktionsweise und Einsatzbereiche

Einsatzgebiete für Schlammpumpen

Schlamm- oder Schmutzwasserpumpen kommen mitunter im Feuerwehreinsatz zur Anwendung!
© Fotolia: luftklick- 144424614

Die Funktionsweise der modernen Schlammpumpe ist grundsätzlich vergleichbar mit der der Druckpumpe oder aber Absaugpumpe. Die große Besonderheit ist somit nicht der eigentliche Funktionsablauf, sondern vielmehr dessen Wirkung im Zuge des Einsatzes einer Schlammpumpe.

Einmal am Rand des zu reinigenden Teiches aufgestellt und für die Inbetriebnahme durch Einbringung der Ansaugstutzen im Teich, sowie der Auslegung der Abfuhrschläuche vorbereitet, ermöglicht die Schlammpumpe das effiziente Absaugen selbst großer Schlamm- und Schlickansammlungen am Teichgrund. Schlamm, Unrat wie auch Schmutzwasser werden von der Pumpe mittels erzeugten Unterdrucks angesogen und dann über die Abfuhrschläuche abtransportiert.

Die Schlammpumpe findet mitunter in folgenden Bereichen Verwendung:

  • Im Garten- und Landschaftsbau zur Pflege von Teichanlagen.
  • Allgemein zur Reinigung und Instandhaltung von Teichen.
  • Im Katastrophenschutz zum Absaugen von Schlamm- und Schmutzwassermengen.

Die leistungsstarken Motoren sowie Absaugleistungen, die in Kraft und Effizienz weit über klassischen Wasser- oder Brunnenpumpen liegen, ermöglichen zudem den Einsatz in Bereichen, die abseits der Reinigung und Instandhaltung von Teichen und kleinen Seen liegen. So findet man Schlammpumpen auch im Katastropheneinsatz, wenn es gilt durch Hochwasser verunreinigte Gebäude zu entleeren und zu reinigen.

Kaufratgeber – darauf sollten Sie beim Kauf unbedingt achten!

Wer einen Teich sein Eigen nennt, der muss diesen auch regelmäßig reinigen und somit instand halten. Natürlich könnte man diese Arbeit auch mit einem Teichsauger bewerkstelligen, doch das ist mühsamer als mit einem Schlammsauger. Zumindest wenn man ein Modell gewählt hat, dass den tatsächlichen Anforderungen standhalten kann und Schlick, Schlamm und womöglich im Teich enthaltenen Unrat restlos und problemfrei aufzusaugen vermag. Doch wie genau findet man solch eine passende Schlammpumpe und worauf gilt es beim Kauf zu achten? Wir haben das für Sie recherchiert und die nun folgenden wichtigsten Kaufkriterien für eine Schlammpumpe gefunden.

Teichsauger oder Schlammpumpe – Ein spür- und sichtbarer Unterschied!

Die erste grundsätzliche Entscheidung bezieht sich auf die Art des Werkzeuges, welches zur Teichreinigung herangezogen werden soll. Grundsätzlich könnte man durchaus kleine und mittlere Teichanlagen mit einem sogenannten Teichsauger reinigen. Doch diese Geräte verfügen in aller Regel nur über begrenzte Saugkraft und erschweren die Reinigung des Teichs somit erheblich. Die Schlammpumpe hingegen bietet eine hohe Saugkraft, kann selbst Unrat im Teich absaugen und ermöglicht somit ein schnelleres und effizienteres Arbeiten.

Wer also größere Teiche reinigen muss oder aber ein komfortables Arbeiten während der Reinigung wünscht, der ist in jedem Fall mit einer modernen Schlammpumpe für die Teichreinigung besser beraten als mit einem Teichsauger.

Motorleistung und Förderleistung – wie effektiv arbeitet die Schlammpumpe?

Ist die Entscheidung für die Schlammpumpe gefallen, gilt es im nächsten Schritt deren Leistung zu wählen. Wichtig hierbei sind zwei Leistungsangaben. Zum einen die Motorleistung (in der Regel in Form einer Watt Angabe ausgegeben) und die Förderleistung (in der Regel mit einer Angabe in Liter je Stunde oder Minute angegeben).

Um das passende Pumpenmodell wählen zu könne, gilt es zunächst einmal abzuschätzen, welche Mengen Schlamm durchschnittlich im Zuge der Reinigung abgesaugt werden müssen. Dieser Arbeitsbedarf errechnet sich natürlich anhand der Größe des Teichs, denn je größer der Teich, umso größer die abzusaugende Masse. Die Motor- wie auch Förderleistung sollte passend zu den tatsächlichen Anforderungen gewählt werden .Will heißen … ein großer Teil benötigt eine Schlammpumpe mit hohen Leistungsangaben, ein kleiner Teich kommt auch mit weniger leistungsstarken Schlammpumpen aus.

Unser Rat an Sie!
Bedenken sie bei der Auswahl der Förderleistung, dass diese nicht nur den reinen Schlammanteil betrifft, sondern auch die mit abgesaugten Wassermengen. Zudem muss bei großen Teichanlagen beachtet werden, dass Arbeitspausen nötig sein können, um die Pumpe vor Überhitzung zu schützen. Ist das nicht gewünscht, muss in jedem Fall eine leistungsstarke Profipumpe gekauft werden, da diese in aller Regel auch hohen Belastungen und Schlammmengen standhalten können.

Filter und Anschlüsse – Darauf gilt es auch zu achten!

Zu guter Letzt gilt es, womöglich nötiges Zubehör zu bedenken. Gerade wenn ein Fischteich von Schlamm und Schlick befreit werden soll, ist es wichtig einen Filter zu verwenden, um so, das Einsaugen von Fischen zu verhindern. Ähnlich verhält es sich mit Unrat, der womöglich am Boden liegt und nicht direkt in die Pumpe eingesaugt werden sollte. Zudem ist die Frage der passenden Anschlüsse zu klären. Die meisten Schlammpumpen verfügen über Anschlüsse ab 1 Zoll, jedoch ist dies kein Standard, da es bei Pumpen grundsätzlich keine einheitlich Anschlussstandard gibt. Achten sie also auf die benötigten Zubehörs um die Pumpe auch wirklich ohne lästigen Zukauf weiterer benötigter Utensilien in Betrieb nehmen zu können.

Schlammpumpen im Test – die beliebtesten Modelle auf einen Blick

Wer eine Schlamm- oder Abwasserpumpe kaufen möchte, der erhält heutzutage zahlreiche Möglichkeiten dies zu tun. Neben dem Fach- und Bauhandel sind es dieser Tage immer wieder die komfortablen Kaufmöglichkeiten im Internet, die den Kauf einerseits einfach, andererseits aber auch etwas unüberschaubar machen. Welche Pumpe ist die Beste und welches der Modelle entspricht dem, was man benötigt? Wir haben uns auf die Suche nach den besten und beliebtesten Modellen gemacht und für Sie aufgrund bestehender Kaufbewertungen die beliebtesten Modelle auf einen Blick zusammengetragen. Und das sind sie, die am besten bewerteten Schlamm- und Schmutzwasserpumpen.

T.I.P Schmutzwasser- und Schlammpumpe

T.I.P Schmutzwasser- und Schlammpumpe

Das erste Modell, welches wir Ihnen vorstellen möchten, ist von der Firma T.I.P und wird vordergründig als Schmutzwasserpumpe für einen Preis von rund 100,00 Euro beworben. Grundsätzlich handelt es sich hierbei um eine vielseitig einsetzbare Pumpe mit einer Motorleistung von 600 Wat und einer maximalen Fördermenge (auf Schmutzwasser bezogen) von bis zu 15.500 Liter je Stunde. Als Schlammpumpe einsetzbar wird jedoch ein vermindertes Fördervolumen zu erwarten sein. Die hochwertige Konstruktion aus Edelstahl sowie der mitgelieferte 10 M Ablaufschlauch mit einem Durchmesser von 32 mm bietet alles was es braucht, um kleine bis mittlere Teichanlagen von Schmutz und Schlick zu befreien.

VorteileNachteile
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hochwertige Verarbeitung (Edelstahlgehäuse)
  • Motorleistung 600 Watt
  • Maximale Fördermenge bis zu 15.500 Liter / Stunde
  • Inkl. 10 Meter Ablaufschlauch
  • Auch als reine Schmutzwasserpumpe nutzbar
  • Maximale Korngröße 25 mm

 

Agora-Tec AT- Baupumpe für Schmutzwasser, Abwasser und organische Stoffe

Agora-Tec AT- Baupumpe für Schmutzwasser

Das nächste Modell wird durch die Firma Agora Tec gefertigt und vertrieben und ist eine klassische Allzweckpumpte für Schmutzwasser, Abwasser sowie organische Stoffe. Für einen Kaufpreis von rund 170,00 Euro erhält man eine hochwertig verarbeitete und langlebige Pumpe, die ohne weiteres als Schlammpumpe eingesetzt werden kann. Mit einer Motorleistung von 550 Watt und einer Förderleistung von bis zu 14.500 Litern je Stunde kann Schlamm und Schlick bis zu einer Förderhöhe von 11 Metern mit diesem Modell abgesaugt und aus dem Teich entfernt werden. Natürlich kann auch dieses Pumpenmodell abseits der Teichpflege als klassische Schmutzwasserpumpe genutzt werden, wodurch sich eine vielseitige Einsetzbarkeit der Pumpe ergibt.

VorteileNachteile
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Agora Tec Markenqualität
  • Hochwertige Verarbeitung (Edelstahlgehäuse)
  • Motorleistung 550 Watt
  • Maximale Fördermenge bis zu 14.500 Liter / Stunde
  • In verschiedenen Variationen erhältlich
  • Auch als reine Schmutzwasserpumpe nutzbar
  • Durchmesser mit Druckstutzen: 24 cm
  • Durchmesser ohne Druckstutzen: 16,5cm
  • Max. Tauchtiefe 9 m
  • Schutzklasse: IP 58
  • integrierter thermischer Motorschutzschalter
  • Verschleißarmer Asynchronmotor
  • Maximale Korngröße 8 mm

 

Rotek Schmutzwasser Motorpumpe

Rotek Schmutzwasser Motorpumpe

Das letzte Modell, welches wir ihnen vorstellen möchten, ist die Rotek Schmutzwasser Motorpumpe die für einen Kaufpreis von rund 650,00 Euro im Fachhandel wie auch online zu kaufen ist. Dieses Modell ist überaus leistungsstark und verfügt über einen 4-Takt Dieselmotor mit einer Elektrostartbatterie. Als Schmutzwasserpumpe mit Fremdkörpern von bis zu 30 mm ist dieses Modell absolut problemfrei zum Abpumpen von Schlamm geeignet. Bis zu 60.000 Liter je Stunde können so effizient abgesaugt werden, um Teiche und Räume mit Schmutzwasser zu reinigen und entleeren.

VorteileNachteile
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Rotek Markenqualität
  • 4-Takt Dieselmotor
  • maximale Fördermenge bis zu 60.000 Liter / Stunde
  • Einlass: Ø80 mm (3″ Aussengewinde)
  • Auslass: Ø80 mm (3″ Aussengewinde)
  • Ansaughöhe: 3m in Standardausführung, 7m mit zusätzlichem Fussventil
  • Tankvolumen: 12 l
  • Maximale Korngröße 30 mm

 

Unser Fazit – Schlammpumpen, um ein vielfaches effizienter als Teichsauger!

Schmutzwasserpumpe

Schmall- und Schmutzwasserpumpen sind unverzichtbare Hilfsmittel!
© Fotolia: kalpis- 66625883

Ob es nun der kleine Gartenteich ist oder aber der große Fischteich, wer schon einmal den Grund eines Teichs von Schlamm, Schlick und kleinem Unrat befreite, der weiß, wie mühsam diese Arbeit sein kann .Egal ob per Hand oder mit einem Teichsauger, die Arbeit ist, mühsam und dauert scheinbar unendlich lange.

Ø Preis104,90€169,95€632,00€
Motorleistung600 Watt550 Watt4-Takt Dieselmotor
Max. Fördermenge15.500 Liter / Stunde14.500 Liter / Stunde60.000 Liter / Stunde
Max. Korngröße25 mm8 mm30 mm
HerstellerT.I.PAgora-TecRotek

Doch mit einer Schlammpumpe ist diese Arbeit bei weiten nicht mehr so schwer und mühsam, wie zuvor. Einmal richtig angebracht und in Betrieb genommen, saugt die Pumpe einfach Schlamm und Schlick ab und die Reinigung erfolgt beinahe wie von alleine. Warum also noch mit sperrigen Teichsaugern oder per Hand reinigen, wenn die Schlammpumpe diese Aufgabe doch so viel schneller, effektiver und komfortabler erledigt?

Schlammpumpe – unverzichtbar für die Reinigung von Teichen
Bewertung