Immer dann, wenn Wasser in einem geschlossenen Kreislauf zirkulieren muss, wird hierfür eine sogenannte Umwälzpumpe oder Kreiselpumpe benötigt. Denn die Umweltpumpe ist unabhängig von ihrem Einsatzgebiet eine der am meisten verbreiteten Pumpen unserer Zeit. Ob in der Heizungsanlage, dem Aquarium oder aber in Pool- und Teichanlagen. Wenn Wasser beständig in einem Kreislauf zirkulieren soll, ermöglicht das die klassische Umwälzpumpe.

Was ist eine Umwälzpumpe?

Die Bezeichnung Umwälzpumpe bezeichnet eine besondere Art der Kreiselpumpe, die speziell dafür konzipiert wurde, Wasser umzuwälzen (also in einem beständigen Kreislauf zu halten) und somit die gewünschte Wasserbewegung zu erzeugen.

Eine Umwälzpumpe ist:

  • Eine Form der Kreiselpumpe
  • Eine Pumpe die Wasser in einem geschlossenen Leistungssystem bewegt.
  • Eine Pumpe die eine gleichmäßige Zirkulation des Wassers ermöglicht.

Aus rein technischer Sicht muss bei einer Umwälzpumpe von einer Strömungsmaschine gesprochen werden, die die sogenannte Fliehkraft der im geschlossenen System enthaltenen Flüssigkeit nutzt, um diese zu befördern. Weitere Namen der Umwälzpumpe sind je nach Einsatzgebiet und Region mitunter: Zentrifugalpumpe oder aber Kreiselpumpe.

Funktionsweise – so funktioniert die Wirkungsweise einer Kreiselpumpe

Die Umwälz- oder auch Kreiselpumpe ist eine besondere Pumpenart, die ausschließlich in geschlossenen Systemen Anwendung findet und deren Funktionsweise auf das Transportieren von Flüssigkeiten innerhalb des geschlossenen Leitungssystems ausgelegt ist. Grundsätzlich ist es hierbei die sogenannte Fliehkraft der Flüssigkeit, die die Funktionsweise überhaupt erst ermöglicht.

Die Funktionsweise der Pumpe an sich lässt sich am besten mit einem vereinfachten Beispiel darstellen. Rührt man in einem Glas mit Wasser mit einem Löffel mit gleichmäßiger Krafteinwirkung, so entsteht durch die Fliehkraft des Wassers. Direkt am Löffel weicht das Wasser zurück, um sich am Rand des Glases anzusammeln.

Die Funktionsweise der Umwälzpumpe basiert auf:

  • Der Fliehkraft von Flüssigkeiten in geschlossenen Leitungen / Systemen.
  • Der gleichmäßigen und beständigen Bewegung der Pumpe.

Überträgt man nun dieses soeben genannte einfache Beispiel auf ein geschlossenes Leitungssystem ist der Löffel die Umwälzpumpe, die mit gleichmäßigen kreisenden Bewegungen das Wasser oder die Flüssigkeit im System in Bewegung bringt. Durch die Fliehkraft der Flüssigkeit wird diese nun beständig umgewälzt und in Bewegung gehalten und ein gleichmäßiger Flüssigkeitskreislauf entsteht.

Einsatzgebiete – klassische Einsatzbereiche der Umwälzpumpe

Die Effizienz der Funktionsweise einer Umwälzpumpe führte früh dazu, dass diese besondere Pumpenart in zahlreichen Bereichen unseres modernen Alltags Anwendung fand. So verfügt zum Beispiel beinahe jedes Aquarium über ein Filtersystem, welches auf einer Umwälzpumpe basiert. Doch auch in weiteren Bereichen findet man heutzutage eine Kreiselpumpe. Zu den häufigsten Einsatzbereichen der Umwälzpumpe zählen somit:

  • Systeme im Anlagen- und Maschinenbau.
  • Frisch- und Abwassersysteme in Wasserwerken.
  • Bewässerungssysteme in privaten, gewerblichen und industriellen Bereichen
  • Wasseraufbereitungen (zum Beispiel in Schwimmbädern)
  • Entwässerungsanlagen (zum Beispiel von Bergwerken)
  • Die Heizungstechnik und Kühltechnik
  • Moderne Bewässerungsanlagen in der Landwirtschaft

Grundsätzlich lässt sich in beinahe jedem geschlossenen Kreislauf für Flüssigkeiten eine Umwälzpumpe wieder finden und so verwundert es wenig, dass diese besondere Pumpenart zu den am meisten genutzten Pumpenformen unserer Zeit gezählt wird.

Kaufratgeber – darauf sollten Sie beim Kauf eine Umwälzpumpe achten!

Wer sich für den Kauf einer Umwälz- oder Kreiselpumpe entschieden hat, der kann diese grundsätzlich überaus komfortabel kaufen. Denn derartigen Pumpen gibt es in zahlreichen Fachgeschäften und natürlich auch online zum Kauf. Doch nicht jede Pumpe ist für jeden Einsatz geeignet und so sollte man beim Kauf bereits auf grundlegende Aspekte achten.

Einsatzbereich – Wofür braucht man die Pumpe?

Heizungsanlage

Ein klassisches Einsatzgebiet der Umwälzpumpe ist die Heiztechnik.
© Fotolia: Marco2811- 66268704

Das erste und zugleich wichtigste Kriterium für den Kauf einer Umwälzpumpe ist deren gewünschter Einsatzbereich. Abhängig davon, wofür man die Pumpe brauch sollte, man ausschließlich nach Pumpenmodellen suchen, die für den gewünschten Einsatzbereich geeignet sind. Allem voran die folgenden Aspekte sind in diesem Bezug von Bedeutung:

  • Die gewünschte Fördermenge je Stunde
  • Die gewünschte Förderhöhe
  • Die benötigte Kupplungsleistung
  • Der erforderliche Wirkungsgraf
  • Der erforderliche Haltedruck NPSH am Eintritt des Systems
  • Die erforderliche / benötigte Drehzahl der Pumpe

Zusätzlich sollte das Saugverhalten wenn nötig Teil des Auswahlprozesses sein. Denn letztlich ist der Einsatzbereich entscheidend, welche Anforderungen die Pumpe erfüllen muss. Achten sie daher entweder auf Modelle mit klarer Auszeichnung für eine Verwendbarkeit für ihre Zwecke oder aber auf die nötigen Kernzahlen des Modells.

Pumpenart – Radial, Diagonal, Seitenkanal oder Axialpumpe?

Kreiselpumpen (wie die Umwälzpumpe eine ist) gibt es in unterschiedlichen Formen auch Typen genannt. Allem voran im Bereich des Heizungsbaus aber auch im Zuge eines Bewässerungssystems kann es sein, dass sie eine besondere Art von Pumpe benötigen. Achten sie also bei der Auswahl das die Pumpe dem, entspricht, was sie benötigen. Grundsätzlich gibt es Umwälzpumpen in folgender Typausfertigung:

  • Radialpumpe
  • Diagonalpumpe (Semiaxialpumpe)
  • Seitenkanalpumpe
  • Peripheralradpumpe
  • Axialpumpe (Propellerpumpe)

Sollten sie unsicher sein, welche Art der Pumpe sie genau benötigen, versuchen sie anhand des bisherigen Modells dessen Typus zu bestimmen oder aber den Hersteller des Systems, welches mit der neuen Pumpe ausgestattet werden soll, zu kontaktieren, um die entsprechende Typenbezeichnung zu erfragen.

Betriebsspannung – Was ist nötig um die Pumpe in Betrieb zu nehmen?

Ein wichtiger Aspekt, der allem voran beim Nachkauf gerne einmal vergessen wird, ist die sogenannte Betriebsspannung. Diese ist essenziell und muss den vorhandenen Möglichkeiten entsprechen. In aller Regel wird die Betriebsspannung in Form einer Volt / Hz Angabe geben. Zudem finden sich diese Auszeichnungen in aller Regel auch auf den Pumpen selbst, es ist somit denkbar einfach, die passende Betriebsspannung für das neue Modell zu ermitteln.

Umwälzpumpen im Test – die beliebtesten Modelle im direkten Vergleich

Es gibt nicht die eine Umwälzpumpe für jeden Einsatz und nicht jedes Modell das angeboten wird, ist wirklich so gut wie man sich erwartet. Wie also die beste oder aber eben auch die passende Pumpe finden? Wir haben die beliebtesten Modelle der wichtigsten Einsatzbereiche für sie anhand öffentlich einsehbarer Kaufbewertungen und allgemeiner Qualitätsmerkmale ermittelt und für sie übersichtlich dargestellt und das sind sie, die meist genutzten und beliebtesten Umwälzpumpen:

vidaXL Umwälzpumpe für Schwimmbäder

vidaXL Umwälzpumpe für Schwimmbäder

Das erste Umwälzpumpenmodell, welches wir Ihnen heute vorstellen möchten, ist die vidaXl Umwälzpumpe für Schwimmbäder, welche für einen Kaufpreis ab 77,00 Euro online wie auch im Fachhandel erhältlich ist. Das Modell verfügt über eine Leistung von 600 Watt, einer maximalen Durchflussmenge von 12.000 Liter je Stunde und kann bis zu einer maximalen Förderhöhe von 12,5 Metern genutzt werden. Leider ist das mitgelieferte Kabel nur einen Meter lang, weswegen man ggf. einen Verteiler oder ein zusätzliches Kabel für den Betrieb benötigt. Alles in allem ist das Modell für den heimischen Pool jedoch in jedem Fall ausreichend und bietet hierfür ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

VorteileNachteile
  • Vida XL Markenqualität
  • Leistung 600 Watt / 230 Volt / 50 Hz
  • Max. Durchflussmenge 12.000 l/h
  • Max. Förderhöhe 12,5 Meter
  • Kabellänge lediglich 1 Meter

 

SANIMIX Umwälzpumpe für Heizung- und Solarsysteme

SANIMIX Umwälzpumpe

Das nächste Pumpenmodell ist eine SANIMIX Umwälzpumpe für Heizungssysteme mit einem oder zwei Rohren oder aber Fußbodenheizungen. Das Modell ist für einen Kaufpreis von rund 90,00 Euro erhältlich und verfügt über die Energieeffizienzklasse A und ermöglicht somit eine Energieersparnis von bis zu 80 Prozent im direkten Vergleich mit Standardpumpen. Diese Pumpe ist in Systemen nutzbar die im Temperaturbereich zwischen 2 und 95 Grad Celsius liegen und eine maximale Umgebungstemperatur von 40 Grad Celsius vorweisen. Der maximale Betriebsdruck liegt bei 10 Bar und wird das Modell mit einer LED Anzeige sowie allen nötigen Anschlüssen geliefert.

VorteileNachteile
  • Energieeffizienz A
  • Betriebsleistung 230 V / 50 Hz
  • Leistungsaufnahme 5-22 Watt
  • Maximale Förderhöhe 4 Meter
  • maximaler Betriebsdruck 10 Bar
  • Netzanschluss 230 V / 50Hz
  • Schutzklasse I
  • Schutzart IP44
  • inkl. Anschlusskabel mit Netzstecker
  • intuitives Bedienfeld – einfache und sichere Bedienung
  • zulässige Flüssigkeitstemperaturen Min./Max. +2 / +95°C
  • Anleitung zum Teil nicht in Deutsch erhältlich

 

Grundfos Umwälzpumpe Alpha 1

Grundfos Umwälzpumpe Alpha 1

Das letzte Pumpenmodell, welches wir Ihnen vorstellen möchten, ist die Grundfos Umwälzpumpe Alpha 1, die im Fachhandel wie auch Online bereits ab einem Kaufpreis von 105,00 Euro erhältlich ist und bei einer Umgebungstemperatur von 0 bis 40 Grad Celsius genutzt werden kann. Dieses vielseitige Modell ist eine hochwertige und vielseitig nutzbare Umwälzpumpe, die sich selbst regelt und somit absolut problemfrei für Heizungsanlagen genutzt werden kann.

VorteileNachteile
  • Markenprodukt (Grundfos)
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Sehr gute Leistung
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Sehr gute Energieeffizienz
  • Angaben zur Nutzbarkeit nur auf Anfrage

 

Unser Fazit – Umwälzpumpen sind unverzichtbare für diverse Systeme!

Ob es nun die Heizungsanlage ist, die landwirtschaftliche Bewässerung oder schlicht weg der eigene Pool oder das Aquarium. Sobald Wasser in einem gleichmäßigen Kreislauf bewegt werden soll, geht das nicht ohne Umwälzpumpe. Doch leider halten die Pumpen meist nicht so lange wie die Leitungen und so ist der Nachkauf einer Pumpe etwas, dass gleichermaßen unverzichtbar sein kann, wie es kinderleicht sein kann.

Ø Preis76,99€91,40€105,00€
Leistung600 Watt230 Voltkeine Angabe
Max. Förderhöhe12,5 Meter4 Meterkeine Angabe
Energieeffizienzkeine AngabeKlasse Akeine Angabe
MarkevidaXLSANIMIXGrundfos

Denn in der heutigen Zeit ist der Kauf einer Umwälzpumpe nun wahrlich keine große Herausforderung mehr. Zahlreiche Anbieter vertreiben hochwertige Pumpenmodelle zu fairen und empfehlenswerten Konditionen. Jedoch will die Pumpe mit Bedacht gewählt werden, denn nur eine passende Umwälzpumpe kann das System wieder in Schwung bringen und somit Wasser für die verschiedensten Zwecke beständig und zuverlässig in Bewegung halten!

Umwälzpumpe – vielseitig nutzbare Kreiselpumpe
Bewertung