Sauberkeit und Hygiene spielen in der Landwirtschaft eine wichtige Rolle. Sie dienen einerseits der Gesundheit der Tiere und andererseits dem Schutz der Konsumenten. Landwirte müssen vielfältige Reinigungsaufgaben erledigen und hierbei teils große Flächen säubern. Deswegen ist es nahezu unverzichtbar, technische Hilfsmittel einzusetzen, die die Reinigung des Hofs und der Ställe erleichtern. Die fünf Tools aus diesem Artikel sind hierfür besonders geeignet.

Die Bedeutung der Hygiene auf Höfen

Hygiene ist auf einem Hof unverzichtbar. Einerseits erleichtert sie den Landwirten ihre Arbeit. Wenn die Stallungen und der Hof sauber sind und sich keine Verschmutzungen am Boden befinden, lässt sich besonders effizient arbeiten. Außerdem sinkt so das Risiko von Unfällen, wodurch die Belegschaft auf dem Hof bestmöglich geschützt ist. Vom Rasenmähen bis hin zur Stallbelüftung fallen hierbei viele unterschiedliche Aufgaben an.

Gleichzeitig ist Sauberkeit wichtig, damit es den Tieren gut geht. Krankheiten und Infektionen sind einerseits teuer, da sie mit Antibiotika und anderen Mitteln behandelt werden müssen. Andererseits kommt es hierdurch immer wieder zu einem Verlust von Tieren, was für die Landwirte in vielerlei Hinsicht schmerzhaft ist. Außerdem sind hohe Hygienestandards wichtig, um die Konsumenten von Erzeugnissen, die auf dem Hof hergestellt werden, zu schützen. Hierzu gehört neben Fleisch und Milch auch Korn.

Der Einsatz von Hochdruckreinigern

Immer mehr Landwirte setzen bei ihrer Arbeit leistungsfähige Hochdruckreiniger ein. Solche Maschinen sind besonders effizient und sorgen zuverlässig für Sauberkeit. Ein großer Vorteil von Hochdruckreinigern ist, dass damit selbst Fugen und Spalten gut gereinigt werden können, sodass sich hierin keine Ablagerungen und Verschmutzungen festsetzen können. Hochdruckreiniger sind so effizient, dass sie sowohl auf dem Hof selbst als auch in den Stallungen zum Einsatz kommen und hier weder für Mensch noch Tier zu einer Belastung werden.

Hochdruckreiniger zeichnen sich durch eine hohe Flexibilität aus. Sie lassen sich auf unterschiedliche Materialien und Verschmutzungen individuell einstellen, wodurch stets die gewünschte Sauberkeit erreicht wird. Das Ziel ist es immer, das Material optimal zu schonen, hierbei aber möglichst kraftvoll gegen Verschmutzungen aller Art vorzugehen. Hochdruckreiniger arbeiten mit reinem Wasser, was Chemikalien für die Reinigung unnötig macht. Gerade in den Stallungen und im Umgang mit Tieren ist dies ein immenser Vorteil.

Mit einem Nass- und Trockensauger arbeiten

Immer wieder kommen auf landwirtschaftlichen Höfen sogenannten Nass- und Trockensauger zum Einsatz. Mit diesen ist es beispielsweise möglich, hartnäckigen Staub zu entfernen und eine zuverlässige Sauberkeit sicherzustellen. Gerade wenn Stallungen ausgebaut oder ein Anbau für das Bauernhaus realisiert wird, sind solche Hilfsmittel äußerst hilfreich.

Nass- und Trockensauger gibt es in ganz unterschiedlichen Ausführungen. Einige sind dafür konzipiert, groben Schmutz zu entfernen und für eine grundlegende Sauberkeit zu sorgen. Gleichzeitig gibt es Spezialsauger, mit denen selbst ungewöhnliche Verschmutzungen in außergewöhnlichen Umgebungen entfernt werden können. Sicherheitssauger sind immer dann empfehlenswert, wenn mit gefährlichen Stäuben wie Asbest zu rechnen ist.

Kehr- und Kehrsaugmaschinen nutzen

Kehr- und Kehrsaugmaschinen leisten in der Landwirtschaft hervorragende Dienste. Sie unterscheiden sich von klassischen Kehrmaschinen dadurch, dass der Schmutz angesaugt und durch ein Filtersystem abgegeben wird. Hierdurch wird innerhalb kürzester Zeit für optimale Sauberkeit gesorgt und zahlreiche Arbeitsschritte können eingespart werden. Bei den verschiedenen Modellen kommen jeweils andere Verfahren zum Einsatz. Besonders gängig sind jedoch das Kehrschaufelprinzip und das Überwurfprinzip.

Es gibt Kehr- und Kehrsaugmaschinen in unterschiedlichen Varianten und Ausführungen. Während auf kleinen Höfen handgeführte Modelle genügen, müssen die Geräte auf größeren Höfen anders dimensioniert werden. Für mittelgroßen Flächen sind beispielsweise Aufsitz-Kehrsaugmaschinen hervorragend geeignet, die sich leicht handhaben und individuell steuern lassen. Ebenfalls gängig sind Industriekehrmaschinen, die beispielsweise bei der Reinigung großer Industrieflächen zum Einsatz kommen.

Rasenmäher, Aufsitzmäher und Mähmaschinen

Landwirtschaftliche Höfe haben häufig große Dimensionen. Mit klassischen Werkzeugen und Geräten ist es schwierig, solche Anlagen zu bewirtschaften und für die gewünschte Sauberkeit zu sorgen. Deswegen ist es für Landwirte wichtig, Spezialmaschinen zu nutzen, die auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Hierbei kommt es vor allem auf die Leistung an, die an die zu reinigenden Bereiche angepasst sein muss.

Ein gutes Beispiel hierfür sind Rasenmäher. Mit einem klassischen Modell würde es viel zu lange dauern, um die großen Rasenflächen des eigenen Hofes sauber und gepflegt zu halten. Aus diesem Grund verwenden immer mehr Landwirte größere Aufsitzmäher. Diese sind besonders leistungsstark und können innerhalb kürzester Zeit große Flächen bearbeiten. Dies spart einerseits eine Menge Zeit und andererseits viel Kraft ein. Wenn besonders große Flächen zu bearbeiten sind, kann zudem eine Mähmaschine genutzt werden.

Abfallsauger für Laub & Co.

Gerade im Herbst haben viele Landwirte mit Laub zu kämpfen. Das gilt insbesondere dann, wenn sie auf ihren Feldern Laubbäume haben, deren Früchte sie für ihr Geschäftsmodell nutzen. Klassische Laubbläser sind bereits eine große Hilfe, stoßen in Sachen Leistung allerdings schnell an ihre Grenzen. Deswegen ist es eine sinnvolle Idee, auf moderne und hochwertige Abfallsauger zu setzen.

Mit einem solchen Hilfsmittel ist es leicht möglich, große Laubmengen innerhalb kürzester Zeit zu beseitigen. Die Abfälle werden sorgfältig eingesogen und so aufbewahrt, dass sie nach der Arbeit mühelos entsorgt werden können. Bei der Auswahl muss darauf geachtet werden, den Abfallsauger so zu dimensionieren, dass er zu den eigenen Hofanlagen und den zu reinigenden Flächen passt.

Zusammenfassung

Für Landwirte ist es unerlässlich, die Zeichen der Zeit zu erkennen und in moderne Geräte zu investieren. Nur so lässt sich sicherstellen, dass der Hof stets gut in Schuss ist und die gewünschten Standards in den Bereichen Hygiene und Sauberkeit eingehalten werden können. Von Hochdruckreinigern über Nass- und Trockensauger bis hin zu Kehr- und Kehrsaugmaschinen, Aufsitzmähern und Abfallsaugern gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um sich die Arbeit zu erleichtern und effizient zu wirtschaften. Gleichzeitig können so gesetzliche Hygienestandards eingehalten und die Konsumenten umfassend geschützt werden.